Die Ev. Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Spendern!

Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Ev. Kirche Groß-Zimmern war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. 156 Weihnachtspäckchen wurden abgegeben und stapelten sich im Kirchturm (siehe Bild). Außerdem wurden einige gebrauchte Schulranzen und ca. 700 Euro zur Deckung der Transportkosten gespendet. Eine Dame aus Groß-Zimmern strickte einen ganzen Karton bunter, wunderschöner Schals für die Kinder im kalten Osten Europas.

Die Mitarbeiter der Weihnachtspäckchen-Aktion möchten sich auf diesem Weg ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgeholfen, Päckchen gepackt, Geld gespendet oder auf sonstige Weise mitgeholfen haben.

„Ein großartiges Ergebnis,“ sagt uns einer der Initiatoren diese Aktion, „wir sind immer wieder tief berührt

von der Welle an Hilfsbereitschaft und Anteilnahme, die uns jedes Jahr entgegenschlägt. Wir haben mittlerweile einen festen Unterstützerkreis in Groß-Zimmern und werden oft schon im Oktober gefragt, wann es denn wieder losgeht. Aber auch immer mehr Menschen aus umliegenden Gemeinden rufen uns an, die durch die Zeitungsartikel auf uns aufmerksam geworden sind. Dieses Jahr haben sich z. B. Menschen aus Ober-Roden, Babenhausen, Dieburg und Münster beteiligt. Die Religionskurse der „Schule auf der Aue“ in Münster haben mitgemacht und ca. 30 – 40 Päckchen vorbeigebracht. Ihnen allen ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön. Gott segne sie dafür.“

Die Päckchen werden von einem Team ehrenamtlicher Helfer nach Moldawien gebracht. Dort werden in Zusammenarbeit mit örtlichen Kirchengemeinden Weihnachtsfeiern organisiert, zu denen gezielt die Kinder aus den allerärmsten Familien eingeladen werden. Übrigens ist die Regierung schon auf diese jährlichen Aktionen aufmerksam geworden und stellt den Kirchengemeinden Adressenlisten all der Familien zur Verfügung, die unter der Armutsgrenze leben. Für genau diese Kinder, die vielleicht noch nie in ihrem Leben beschenkt wurden, wird ein schönes Fest veranstaltet. Sie sollen erfahren und erleben, dass sie von Gott geliebt und wertgeachtet sind. Als ein Zeichen dieser Liebe bekommen sie am Schluss der Feier ein Geschenk. Ein Weihnachtspäckchen, dass Menschen aus Deutschland, Menschen aus Groß-Zimmern und Umgebung liebevoll für sie gepackt haben.

Im Kirchturm stapelten sich die Weihnachtspäckchen

 

Mitarbeiter beim Verladen der Päckchen

 

Der Bus wird beladen
   
© 2014 evang. Kirchengemeinde Groß-Zimmern